Kostenlose Pflegeschulung §45a SGB XI

Kostenlose Pflegekurse sind in Deutschland ein Dienstleistungsangebot der Pflegekassen an ehrenamtlich Pflegende. Gesetzlich normiert sind Pflegekurse und der Anspruch darauf in § 45 SGB XI.

Die in Gegenwart des pflegenden Angehörigen und der pflegebedürftigen Person in deren häuslicher Umgebung von einer Fachkraft durchgeführt wird, dauert in der Regel 2 Stunden.

In Pflegekursen werden wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die für die häusliche Pflege pflegebedürftiger Menschen von Bedeutung sind. Neben Informationen über die richtige Lagerung und Bewegung Pflegebedürftiger werden auch Ratschläge zur richtigen Ernährung und Tipps zur Grundpflege vermittelt.

Wichtiger Bestandteil ist auch die Information über und die Unterstützung bei pflegebedingten eigenen psychischen und körperlichen Belastungen der pflegenden Angehörigen. Auch die individuelle Beratung über in Frage kommende Pflegeleistungen, Pflegehilfsmittel oder Leistungen anderer Sozialleistungsträger wird im Kurs vorbereitet.

Auch die Möglichkeit der Pflegeschulung durch unsere Pflegefachkräfte in der häuslichen Umgebung der pflegebedürftigen Person gehört zu unserem Leistungsangebot. So werden sowohl theoretische Grundlagen zur häuslichen Pflege vermittelt, als auch im Rahmen einer speziell auf die individuellen häuslichen Verhältnisse ausgerichteten Demonstration praktische Hinweise gegeben und somit der Pflegealltag erleichtert werden.

Voraussetzung: Der Patient ist in eine der Pflegestufen eingestuft.